Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Trafikräuber schoss auf Hund

BPD Wien
BPD Wien
Ein Trafikräuber in Wien V ergriff ohne Beute die Flucht - aber nicht, ohne vorher auf den Hund der Verkäuferin zu schießen. Bilder:

Am 12. Juli 2007, gegen 16.50 Uhr, wurde eine Trafik in Wien Margareten durch einen unbekannten Mann überfallen.

Der Täter betrat die Trafik und verlangte Zigaretten. Die Verkäuferin legte die Zigarettenpackung auf das Verkaufspult, als ihr vermeintlicher Kunde plötzlich eine schwarze Pistole zog.

Dramatische Szenen

Die Frau erschrak und rief ihren im hinteren Teil der Trafik anwesenden Hund. Beim Erscheinen des Tieres gab der Mann einen Schuss in Richtung Hund ab und ergriff die Flucht.
Projektil wurde später keines gefunden – vermutlich handelte es sich um einen Gasrevolver.

Der Verdächtige wurde von einer Überwachungskamera gefilmt.

Täterbeschreibung:

ca. 30-35 Jahre alt, schlanke Figur, dunkles Haar; war bekleidet mit hellen Sportschuhen, blauer Jeanshose, dunklem Hemd und einer gemusterten Jacke; er trug als Maskierung eine dunkle Kappe mit Aufschrift, die er bei dem Überfall ins Gesicht gezogen hatte.

Die Amtshandlung führt das Kriminalkommissariat Mitte. Hinweise werden erbeten unter der Telefonnummer 31310 / 43130 Gruppe Grim oder 43800 Journaldienst.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 5. Bezirk
  • Trafikräuber schoss auf Hund
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen