Trafikantin mit Waffe niedergeschlagen

Erneut wurde eine Wiener Trafik Schauplatz eines - versuchten - Überfalles - Frau wurde mit einer Waffe niedergeschlagen, nachdem sich die Kasse nicht öffnen ließ - Täter konnte flüchten.

Am Donnerstagmittag betrat ein bisher unbekannte Täter das Geschäft in der Donaustadt und sprang auf das Verkaufspult. Der bewaffnete Mann forderte von der 47-jährigen Trafikantin das Geld aus der Kasse. Als sich die Kassenlade jedoch nicht öffnen ließ schlug er die Frau mehrmals mit seiner Faustfeuerwaffe auf den Kopf und flüchtete ohne Beute.

Wie die Polizei in einer Aussendung mitteilte, erlitt die Trafikantin Rissquetschwunden und musste ins Spital eingeliefert werden. Eine Sofortfahndung verlief erfolglos.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • Trafikantin mit Waffe niedergeschlagen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen