Trafik in Wien-Hernals mit Messer überfallen: Fahndung

Bewaffneter Trafik-Überfall in Wien-Hernals am Mittwoch.
Bewaffneter Trafik-Überfall in Wien-Hernals am Mittwoch. ©APA
Am Mittwoch ereignete sich in einer Trafik in der Sautergasse in Wien-Hernals ein bewaffneter Überfall.

Ein vorerst unbekannter Mann soll am Mittwoch gegen 10.25 Uhr mit einem Messer bewaffnet eine Trafik in der Sautergasse in Wien-Hernals ausgeraubt haben.

Trafik-Raub in Wien-Hernals mit roter FFP2-Maske und Messer

Er soll dabei die Angestellte nonverbal bedroht und selbstständig die Kasse ausgeräumt haben, berichtete die Polizei am Mittwoch in einer Aussendung. Der Mann sei dann mit Bargeld geflüchtet. Die Polizei bittet um Hinweise. Auffällig war die rote FFP2-Maske, die der Verdächtige getragen haben soll.

Wiener Polizei fahndet nach Trafik-Räuber

Laut der Angestellten dürfte der Mann weiters dunkel bekleidet gewesen sein. Die polizeiliche Sofortfahndung sei bisher ohne Erfolg verlaufen, hieß es. Hinweise werden laut Aussendung in jeder Polizeiinspektion entgegengenommen. Verletzt wurde bei dem Raub niemand.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 17. Bezirk
  • Trafik in Wien-Hernals mit Messer überfallen: Fahndung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen