Trafik in Wien-Brigittenau ausgeraubt: Mann bedrohte Angestellte mit Pistole

Mann raubte in Brigittenau eine Trafik aus
Mann raubte in Brigittenau eine Trafik aus ©APA (Sujet)
 Im 20. Wiener Gemeindebezirkt stürmte ein maskierter Mann eine Trafik, bedrohte die Angestellte mit einer Pistole und forderte die Herausgabe des Geldes.

Am Mittwoch, den 11. Dezember um 14.45 Uhr betrat ein bislang unbekannter Täter eine Trafik in der Engerthstraße im 20. Bezirk. Plötzlich zog der Mann eine Pistole, bedrohte die Trafikantin und forderte die Herausgabe von Bargeld.

Mann raubte in Brigittenau eine Trafik aus

Nachdem ihm die geschockte Frau einige Geldscheine ausgehändigt hatte, flüchtete der Täter mit der Beute zu Fuß in Richtung 2.Bezirk. Trotz Sofortfahndung konnte der Täter entkommen. Es wurde keine Person verletzt.

Der Mann ca. 25-30 Jahre alt, ca. 170-180 cm groß und trug zur Tatzeit weiße Unterbekleidung, eine schwarze Jacke, eine dunkle Hose und eine  dunkle Schuhe,. Es war mit einer dunkle Hauben und einem karierten Schal maskiert. Als Waffe führte er eine schwarze Pistole ( kurzes Verschlussstück) bei sich. Hinweise (auch vertraulich) werden an das Landeskriminalamt Wien Außenstelle Zentrum Ost unter der Telefonnummer 01/31310- 62800 (Journal) erbeten.

(red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 20. Bezirk
  • Trafik in Wien-Brigittenau ausgeraubt: Mann bedrohte Angestellte mit Pistole
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen