Trafik überfallen: Täter auf der Flucht

Die drei Täter - vermutlich Italiener - hatten es Dienstag Nachmittag auf eine Trafik in der Burggasse abgesehen. Als ihre Tarnung als Kunden aufflog, schlugen sie den Trafikanten zu Boden. Seitdem sind sie auf der Flucht.

Die drei Räuber tarnten sich vorerst als Kunden. Als sie jedoch begannen, an der Alarmanlage der Trafik zu hantieren, wurde der Trafikant hellhörig und stellte die Männer zur Rede. In Folge schlugen sie dem Opfer mit der Faust ins Gesicht, worauf dieser in eine Glasscheibe krachte und dabei schwere Verletzungen erlitt.

Die drei Täter flüchteten anschließend ohne Beute. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb bislang erfolglos.

Täterbeschreibung:
Person 1+2: 170-180 cm groß und schlank
Person 3: 160-170 cm groß mit mittlerer Statur

Alle drei Männer sprachen gebrochenes Deutsch mit stark ausländischem, vermutlich italienischem, Akzent.

Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat Wien Mitte.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 7. Bezirk
  • Trafik überfallen: Täter auf der Flucht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen