Toyota-Rückruf nun auch in der Türkei

Mehr als 57.000 Autos zurückgerufen
Mehr als 57.000 Autos zurückgerufen ©APA (epa/Archiv)
Die Pannenserie bei dem japanischen Autohersteller Toyota läuft weiter. Der Konzern musste nun auch wegen technischer Probleme Fahrzeuge in der Türkei zurückrufen.

Bei rund 57.000 Autos gebe es möglicherweise Probleme mit dem Gaspedal, teilte der Chef von Toyota in der Türkei, Haydat Bozkurt, am Montag mit.

Die betroffenen Käufer sollen demnach informiert werden. Bozkurt machte keine Angaben zu den betroffenen Modellen. Toyota musste wegen verschiedener Probleme in den vergangenen Monaten weltweit mehrere Millionen Autos zurück in die Werkstätten beordern.

  • VIENNA.AT
  • Auto & Motor
  • Toyota-Rückruf nun auch in der Türkei
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen