Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Tote Frau in Ottakring: Freund legte Geständnis ab

Der junge Mann verständigte erst Stunden nach der Tat die Rettung
Der junge Mann verständigte erst Stunden nach der Tat die Rettung ©APA/HERBERT P. OCZERET
Nach dem gewaltsamen Tod einer 30-Jährigen in der Ottakringer Herbststraße ist jetzt der Täter gefunden: Der 25-jährige Freund der Toten, David E., legte am Ostermontag ein Geständnis ab.
Bilder vom Tatort
Teilgeständnis abgelegt
Hintergründe zur Bluttat
Mehr News aus Ottakring

Laut dem ersten gerichtsmedizinischen Obduktionsergebnis waren die massiven Verletzungen der Frau auf Fremdverschulden zurückzuführen. Gegenüber den ermittelnden Beamten des Landeskriminalamtes Wien, Gruppe Schneider, bestätigte der tatverdächtige 25-jährige Lebensgefährte, David E., in der ersten Einvernahme seine Freundin geschlagen, sie jedoch nicht getötet zu haben.

Weitere Vernehmungen führten zum Geständnis

In den weiteren Einvernahmen gab er an, dass es zu einem Streit mit seiner Freundin gekommen sei. Warum, konnte er laut Rossmann nicht sagen. Die Auseinandersetzung dürfte zwischen 4.30 und 5.45 Uhr eskaliert sein. Das ergibt sich einerseits aus seinen Aussagen, andererseits aus Wahrnehmungen der Nachbarn. Die Polizei wurde allerdings nicht verständigt. Der 25-Jährige dürfte jedenfalls seine Lebensgefährtin geschlagen haben, bis sie sich nicht mehr bewegte.

Bereits lange Geschichte der Gewalt in Beziehung

Die beiden waren fünf Jahre ein Paar. Gewalt dürfte allerdings von Anfang an im Spiel gewesen sein. 2007 und 2008 zeigte die Frau ihren arbeitslosen Freund wegen Körperverletzung bei der Polizei an. Auch bei den Nachbarn war das Paar bekannt, da sie oft mit ihrem Hund in der Anlage des Gemeindebaus spazieren gingen. Die beiden österreichischen Staatsbürger waren auch nach den Wahrnehmungen der Anrainer häufig in Streit geraten. Vor allem der Mann zeigte sich sehr aggressiv. (APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 16. Bezirk
  • Tote Frau in Ottakring: Freund legte Geständnis ab
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen