Tolles Kinderprogramm am Donauinselfest

Auch die Kleinen kommen am Donauinselfest voll auf ihre Kosten!
Auch die Kleinen kommen am Donauinselfest voll auf ihre Kosten! ©Bilderbox
Kein Eintritt und volles Programm! Da kommen nicht nur die großen Musikfans, sondern auch die Kleinen auf ihre (nicht vorhandenen) Kosten. Das Kinderprogramm am Donauinselfest kann sich sehen lassen! 
Rettungshunde-Demo

Auf der Eskimo/Kinderfreunde-Insel erwartet die kleinsten Besucher ein vielfältiges Rahmenprogramm. Um alle Spiel-Stationen auszuprobieren, reicht ein Nachmittag auf der Festivalinsel kaum aus!

Los geht es mit der Eskimo-Spaßtour 2012, bei der die kleinen Abenteurer gemeinsam mit Max, dem Löwen, das Königreich vor dem dunklen Shadow Master retten. Mut muss man in die Schlangengrube beweisen, Geschick beim Besiegen der dunklen Gesellen auf der Wurftafel oder Kreativität in der Fantasy-Welt beim Malen des eigenen Max-Adventures Bildes. Einen Besuch wert ist auch das “Haus desMeeres”-Schminkzelt, wo man sich in einen Schmetterling, eine Fee oder einen Tiger verwandeln lassen darf. Besonders beliebt sind heuer aber ganz im Sinne der Fußball-Europameisterschaft auch Bemalungen der favorisierten Nationalmannschaft.

Weitere Highlights sind die Anker-Bäckerei, bei der angehende Jungbäcker ihre eigenen Semmeln, Kipferln und lustige Eigenkreationen formen, backen und natürlich auch verkosten dürfen, diverse Hüpfburgen und die Lego-Kletterpyramide. Fehlen darfnatürlich auch nicht der Kasperl! Drei Mal täglich am Samstag und Sonntag darf man zum allzeit beliebten Kasperltheater der Puppenbühne der Wiener Kinderfreunde am Donauinselfest herzhaft lachen. 

  • VIENNA.AT
  • Donauinselfest
  • Tolles Kinderprogramm am Donauinselfest
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen