Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Todesfall in Wien Margareten

Bilderbox
Bilderbox
In Wien 5 starb wieder eine Frau durch eine defekte Gas-Therme. Als die Heimhilfe auf ihr Klopfen keine Antwort erhielt, alarmierte sie die Feuerwehr.

Als eine von der Heimhilfe zu betreuende Frau am 19. März 2008, gegen 11.30 Uhr, auf Klopfen nicht reagierte und das Aufsperren der Wohnungstüre nicht möglich war, weil die Wohnungstüre von innen verriegelt war, verständigte die Pflegerin Feuerwehr und Polizei.

In der Wohnung in Wien Margareten fanden die Beamten schließlich die Leiche der 84-jährigen Wohnungsbesitzerin. Die Frau dürfte vermutlich an den Folgen ausströmenden Gases aus einer defekten Gastherme verstorben sein. Die Amtshandlung führt das Kriminalkommissariat Mitte.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 5. Bezirk
  • Todesfall in Wien Margareten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen