Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Titelverteidiger Coma übernahm Führung bei Dakar

Coma traf Boliviens Präsident Morales
Coma traf Boliviens Präsident Morales
Titelverteidiger Marc Coma hat bei der Rallye Dakar die Führung in der Motorrad-Wertung übernommen. Der Spanier beendete die 808 km lange 8. Etappe von Uyuni nach Iquique am Montag auf dem neunten Rang und profitierte von einem technischen Defekt seines zuvor voran gelegenen Landsmanns Joan Barreda. Coma liegt nun über neun Minuten vor dem Portugiesen Paulo Goncalves.


Für Matthias Walkner lief es nicht nach Wunsch. Der Salzburger KTM-Fahrer erreichte das Ziel mit über 1:40 Stunden Rückstand auf Tagessieger Pablo Quintanilla (CHI) und klassierte sich damit nicht in den Top-40. Bei den Autos war am Montag ein Ruhetag angesagt.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Sport
  • Titelverteidiger Coma übernahm Führung bei Dakar
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen