Tierrettung im 23. Stock: Kater auf Wiener Hochhaus-Baustelle unterwegs

Der kleine Kater war im 23. Stock einer Hochhaus-Baustelle in Wien unterwegs.
Der kleine Kater war im 23. Stock einer Hochhaus-Baustelle in Wien unterwegs. ©TierQuarTier Wien
Im 23. Stock des gerade entstehenden Austro-Towers in Wien-Landstraße wurde mehrmals ein schüchterner Kater beobachtet. Am Montag wurde die Tierrettung der Stadt Wien damit beauftragt, den Vierbeiner von der Baustelle zu retten.

Die beiden Mitarbeiterinnen der Tierrettung fuhren mit dem Außenlift in den 23. Stock der Hochhaus-Baustelle, um dem Kater zu Hilfe zu kommen. Es wurde bereits vermutet, dass das Tier zu verschreckt sein würde, um sich von den Retterinnen einfangen zu lassen. Daher wurde über Nacht eine Lebendfalle mit Futter aufgestellt. Die Aktion verlief erfolgreich und der Vierbeiner konnte Dienstagfrüh geborgen werden.

Wiener Hochhaus-Baustellen-Kater dürfte kein Streuner gewesen sein

Über mehrere Tage hinweg wurde intensiv beobachtet, ob der Kater typisches Streuner-Verhalten zeigt. Nachdem dies nicht der Fall ist, wird er gepflegt und - sofern sich niemand ausfindig machen lässt, dem das Tier gehört - an einen neuen, liebevollen Platz vermittelt.

"Ich danke unseren Kolleginnen der Tierrettung für ihren mutigen Einsatz - die Tierliebe war in diesem Fall größer als die Höhenangst!" so Thomas Benda, Betriebsleiter des TierQuarTiers Wien.

Wer die Besitzerin oder den Besitzer des Tieres kennt, oder sachdienliche Hinweise dazu hat, kann sich unter der Telefonnummer 01/4000 80 60 beim Fundservice für Haustiere melden.

(Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 3. Bezirk
  • Tierrettung im 23. Stock: Kater auf Wiener Hochhaus-Baustelle unterwegs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen