Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Tierische Weihnachten im Wiener Tiergarten Schönbrunn

Die Orang-Utans freuen sich über den (essbaren) WEihnachtsschmuck.
Die Orang-Utans freuen sich über den (essbaren) WEihnachtsschmuck. ©FOTO: APA/TIERGARTEN SCHÖNBRUNN/DANIEL ZUPANC
Auch die Tiere im Wiener Tiergarten Schönbrunn feiern Weihnachten. Die Orang-Utans wurden etwa mit einem (essbaren) Weihnachtsbaum überrascht.

Die drei Orang-Utans Mota, Sol und Vladimir aus dem Tierpark Schönbrunn haben anlässlich des näher rückenden Weihnachtsfestes einen Christbaum in ihr Gehege gestellt bekommen. Ihre Tierpfleger hatten den Baum mit den Lieblingsnaschereien der Menschenaffen geschmückt: Orangenscheiben, Paprika-Ringerl, Karotten und Äpfel. Als Spitz diente eine Ananas.

Tierische Weihnachten in Schönbrunn

“Wir überlegen uns laufend neue Beschäftigungsmöglichkeiten für unsere Orang-Utans”, erzählte der Tierpfleger Sascha Grasinger. Jetzt vor Weihnachten hätte sich natürlich ein Christbaum angeboten. Die mittlerweile 54 Jahre alte Orang-Utan-Dame Mota beanspruchte einen Großteil der süßesten Naschereien für sich. Sol schnappte sich im Gegenzug den Ananas-Spitz. Der später hinzugelassene Vladimir interessierte sich wenig für die Früchte – er schmiss den Baum um und versuchte das Christbaumkreuz zu zerlegen.

(APA/red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Weihnachten in Wien
  • Tierische Weihnachten im Wiener Tiergarten Schönbrunn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen