Tiergarten Schönbrunn: Sonderführung geht Vogelstimmen auf die Spur

Von Kohlmeise bis Kleiber: Die schönsten Vogelstimmen kann man im Tiergarten Schönbrunn unterscheiden lernen
Von Kohlmeise bis Kleiber: Die schönsten Vogelstimmen kann man im Tiergarten Schönbrunn unterscheiden lernen ©Tiergarten Schönbrunn/Norbert Potensky / Daniel Zupanc
Ob Kohlmeisen, Kleiber oder Haussperlinge: Jeden Morgen geben die heimischen Vögel im Tiergarten Schönbrunn ein Konzert und zwitschern um die Wette. Doch wer kann die heimischen Vogelstimmen schon auseinanderhalten? Eine aktuelle Sonderführung soll helfen, das menschliche Ohr dafür zu schulen.

Der Tiergarten Schönbrunn bietet unter dem Namen “Wer singt denn da?“ eine neue Sonderführung in Sachen Vogelstimmen an. Dabei gehen die Besucher – begleitet von einer fachkundigen Tierpflegerin – den verschiedenen Stimmen nach und versuchen, aus dem vielstimmigen Vogelchor einzelne Arten herauszuhören.

Vogelstimmen erkennen macht Freude

“Jede unserer heimischen Vogelarten hat einen einzigartigen Gesang. Den Buchfinken hat ihr typisches ‘pink, pink’ sogar ihren Namen gegeben”, so Tiergartendirektorin Dagmar Schratter. “Es ist eine tolle Sache, wenn man bei Spaziergängen künftig immer weiß, welcher Vogel da gerade singt.”

Ganz nach dem Motto “Der frühe Vogel fängt den Wurm” startet die eineinhalbstündige Führung bereits um sechs Uhr in der Früh. Die Vogelfreunde erfahren bei dem Rundgang durch den Wald im Tiergarten, bei dem mit etwas Glück auch Zaunkönige und Zilpzalps zu hören und zu sehen sein werden, interessante Details zu den Vogelstimmen.

Alles zur Sonderführung im Tiergarten Schönbrunn

So gibt jeder Vogel viele verschiedene Laute von sich, je nachdem, ob er mit seinen Artgenossen Kontakt halten, sein Revier abgrenzen, vor Feinden warnen oder seine Küken locken will. Schratter:”„Der Gesang dient aber auch der Verführung des Weibchens. Das Männchen mit dem schönsten Gesang wird von der Vogeldame ausgewählt.”

Sonderführung “Wer singt denn da?”
Tiergarten Schönbrunn

17. März und 21. April 2013 (nur bei Schönwetter)

Startzeit: 6.00 Uhr

Kosten: 17 Euro pro Person

Information und Buchung: Tel. (1) 877 92 94-500 (werktags 8.00 bis 17.00 Uhr) oder Email: reservierung@zoovienna.at

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 13. Bezirk
  • Tiergarten Schönbrunn: Sonderführung geht Vogelstimmen auf die Spur
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen