Theater am Spittelberg feiert 15-jähriges Jubiläum mit variantenreicher Sommerbühne

Ab 2. Juni gibt es bei der Sommerbühne wieder etliche Konzerte, Kabarettauftritte und Performances.
Ab 2. Juni gibt es bei der Sommerbühne wieder etliche Konzerte, Kabarettauftritte und Performances. ©Flora Hübl
Rund 7.000 Künstler und mehr als 200.000 Besucher: Die Bilanz nach 15 Jahren Theater am Spittelberg kann sich sehen lassen. Das Jubiläum begeht die städtische Sommerbühne in Wien mit einem bunten Programm, das von 2. Juni bis 30. September etliche Schmankerl von Theater über Kabarett bis Pop und Weltmusik bereithält.

Neben der variantenreichen Ausrichtung begreife man sich als Bühne, “die unterschiedliche kulturelle Ambitionen in dieser Stadt aufspüren, diesen respektvollen Raum für Entwicklung geben und sie gereift widerspiegeln will”, heißt es in einer Ankündigung. Das Konzept “eines pulsierenden Miteinanders der Genres und Kulturen” sei vom Team wie Publikum von der ersten Minute an mitgetragen worden, so Direktorin Nuschin Vossoughi. Seit 2003 konnte man namhafte Künstler wie Wolfgang Ambros, Georg Danzer, Franzobel oder Erika Pluhar begrüßen.

Zweitägiges Eröffnungsfest zum Sommerbühnen-Auftakt

Und an diese Reihe anknüpfen will man auch mit dem 2017er-Jahrgang, der eine Mischung aus arrivierten Acts, neuen Stimmen, internationalen Positionen sowie dem ein oder anderen Best-of offerieren soll.

Zum Auftakt gibt es ein zweitägiges Jubiläums- wie Eröffnungsfest, das am 2. und 3. Juni bei freiem Eintritt mit Gipsy-Jazz von Gewürztraminer, Balkansounds der Wladigeroff Brothers oder pantomimischem Spiel von Anne Klinge lockt. Orientalisches Flair versprüht Marwan Abado am 6. Juni, während tags darauf das Trio Lepschi auf das Kollegium Kalksburg und Die Strottern trifft.

Weitere Programm-Highlights im Überblick

Literatur, Humor und Musik verknüpfen die Schauspieler Katharina Straßer und Wolf Bachofner, die von Pianist Bela Koreny begleitet werden (9. Juni). Und dann gibt es natürlich Fixstarter der Wiener Szene wie Ernst Molden, der sich Kollege Hans Theessink an die Seite holt (26. und 27. Juni), nonchalanten Charme und Witz vom Nino aus Wien (8. Juni) sowie einen Auftritt der Kernölamazonen (4. Juni). In den Wochen darauf stehen auch Konzerte und Performances von u.a. Norbert Schneider, Christoph & Lollo und dem Clownduo Herbert & Mimi an.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 7. Bezirk
  • Theater am Spittelberg feiert 15-jähriges Jubiläum mit variantenreicher Sommerbühne
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen