Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"The Chapel": Die neue (geheime) Speakeasy-Bar in Wien

Die neue Geheimbar "The Chapel" bietet Cockatils bei außergewöhnlicher Atmosphäre an.
Die neue Geheimbar "The Chapel" bietet Cockatils bei außergewöhnlicher Atmosphäre an. ©Vienna.at
Köstliche Cocktails in außergewöhnlicher Atmosphäre. Eine Geheimtür in einem Beisl in Wien bringt uns in die neue (noch geheime) Speakeasy-Bar. Wir haben "The Chapel" im 15. Bezirk für euch getestet.
Cocktailbars in Wien

Wir beginnen unsere Reise im “Mozart´s” im 15. Wiener Gemeindebezirk in der Nähe des Westbahnhofs. Das Lokal wurde 2016 von Franz Unterrainer übernommen und bietet traditionelles Interieur, gemütliche Atmosphäre und eine klassische Speisekarte. Vor allem beim jungen Publikum ist das “Mozart´s” durchaus beliebt.

Doch wie gelangt man nun in diese “geheime” Bar? An der Theke zu fragen kommt dann vielleicht doch etwas komisch, doch eine übliche Eingangstüre oder Hinweisschilder gibt es nicht. Viele Möglichkeiten für einen versteckten Eingang bieten sich aber nicht an.

Durch den Beichtstuhl in die neue Geheimbar “The Chapel” in Wien

Auf den Weg zu den Toiletten erahnt man bereits eine Geheimtür. Mittlerweile ist diese durch einen Bilderrahmen gekennzeichnet. Dann muss man nur noch den Weg durch den Beichtstuhl meistern und schon ist man in “The Chapel”. Die Bar hat einen besonderen Charme, da sie wie eine alte Kirche wirkt. Dunkelblaue Samtbezüge auf den Bänken, die spärliche Beleuchtung und die besondere Atmosphäre zeichnen die Bar aus. Auch die Karte macht dem Namen der Bar alle Ehre. Die gesamte Cocktailkarte spielt auf den Katholizismus an.

Geschmacklich punktet die neue Bar auf jeden Fall. Tolle Kreationen und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis eignen sich für einen gemütlichen Cocktailabend. Speakeasy-Bars oder auch Flüsterkneipen genannt waren während der Alkoholprohibition zwischen 1919 und 1933 illegale Kneipen oder Clubs. Dort wurde hochprozentiger Alkohol ausgeschenkt.

Infos zu “The Chapel”

Adresse: Haidmannsgasse 8, 1150 Wien
Öffnungszeiten: Mi bis Sa 20:00 – 04:00 Uhr
Vienna.at (Geheim-)Tipp: Wenn man unter der Woche bereits um 20:00 Uhr dort ist, hat man super Chancen auf einen Platz. Am Wochenende ist es dann doch sehr überfüllt.

(Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 15. Bezirk
  • "The Chapel": Die neue (geheime) Speakeasy-Bar in Wien
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen