Teuer: Reparatur von Kaffeemaschinen.

Das "Konsument" Magazin hat getestet. Zum Video...

Fünf Maschinen wurden vom Team des Testmagazins “Konsument” zur Reparatur geschickt und das Ergebnis war teilweise beängstigend. Besonders die Firma Siemens hat sich durch ungefragtes Verrichten von teuren Zusatzarbeiten, lange Reparaturzeiten und unflexibles Agieren negativ ausgezeichnet. Für Ing. Franz Floss vom Verein für Konsumenteninformation ist die Serviceleistung von Siemens unbefriedigend ausgefallen.

 

 

 

Ein “Konsument” Tester hat in die Maschinen einen fehlerhaften Trafo eingebaut, damit wurde die Stromversorgung der Geräte lahmgelegt. Kundenfreundlich hat Tchibo reagiert und das Gerät sofort ausgetauscht. Jura und De Longhi agierten nicht vorbildlich, aber befriedigend. Saeco war schon eine Spur schlechter in der Serviceleistung, nur Siemens ist gänzlich aus der Reihe gefallen.

 

 

Um eine lästige Reparatur gar nicht erst notwendig werden zu lassen, sollte man die Geräte in jedem Fall gut behandeln und oft reinigen.

 

 

Zum Video…

  • VIENNA.AT
  • Stadtreporter
  • Teuer: Reparatur von Kaffeemaschinen.
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen