Test klärt: Ist meine Katze eine Psychopathin?

Eine Persönlichkeitsanalyse gibt Auskunft über die Wesenszüge der Katze.
Eine Persönlichkeitsanalyse gibt Auskunft über die Wesenszüge der Katze. ©Glomex
Psychopathische Neigungen bei Vierbeinern sind gar nicht so selten. Mit einem einfachen Test kann man herausfinden, ob eine Katze nur ein bisschen seltsam oder doch ein waschechter Psychopath ist.

Trachtet mir meine Katze vielleicht nach dem Leben? Keine allzu abwegige Frage, denn immerhin ist wissenschaftlich belegt, dass auch unsere Haustiere psychopathische Züge haben können.

Laut einer aktuellen Studie aus Liverpool deuten unter anderem drei Alarmsignale darauf hin, dass die eigene Samtpfote nicht nur ein bisschen seltsam, sondern ein waschechter Psychopath ist:

1) Die Katze quält ihre Beute, anstatt sie sofort zu töten.
2) Die Katze schreit und miaut ohne ersichtlichen Grund sehr laut.
3) Die Katze ist extrem schnell erregbar und neigt sehr zu Übertreibungen.

Ein von Experten entwickelter Test beinhaltet insgesamt 46 Verhaltensweisen von Katzen, anhand derer ein Mangel an Empathie sowie gefühlllose Aggression gemessen werden können. Der Test soll in erster Linie die Beziehung zwischen Haustier und Mensch verbessern.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Kurioses
  • Test klärt: Ist meine Katze eine Psychopathin?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen