Test-Bestzeit in Jerez an McLaren-Pilot Magnussen

Magnussen mit gutem Einstand
Magnussen mit gutem Einstand
Der dänische Formel-1-Debütant Kevin Magnussen hat an seinem ersten Testtag vor Felipa Massa (Williams) Bestzeit aufgestellt. Der 21 Jahre alte McLaren-Neuzugang benötigte am Donnerstag auf dem Circuito de Jerez für seine schnellste Runde 1:23,276 Minuten.


Dritter wurde Mercedes-Pilot Lewis Hamilton (+0,676), der mit 62 Umläufen die meisten Runden auf dem 4,428 Kilometer langen Kurs drehte. Red Bull brach mit Neuzugang Daniel Ricciardo seinen Testtag nach drei Runden und erneuten Problemen am RB10 vorzeitig ab.

Ergebnisse F1-Testfahrten in Jerez am Donnerstag: 1. Kevin Magnussen (DEN) McLaren 1:23,276 Min. (52 Runden) – 2. Felipe Massa (BRA) Williams 1:23,700 (47) – 3. Lewis Hamilton (GBR) Mercedes 1:23,952 (62) – 4. Jenson Button (GBR) McLaren 1:25,030 (40) – 5. Fernando Alonso (ESP) Ferrari 1:25,495 (58). Weiter: 7. Jean-Eric Vergne (FRA) Toro Rosso 1:29,915 (30) – 11. Daniel Ricciardo (AUS) Red Bull – (3)

  • VIENNA.AT
  • Motorsport
  • Test-Bestzeit in Jerez an McLaren-Pilot Magnussen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen