Teenies steckten Schanigarten und Bike in Wien in Brand

Polizeibeamte konnten die beiden Brände rasch löschen.
Polizeibeamte konnten die beiden Brände rasch löschen. ©LPD Wien
Mehrere Jugendliche sollen in der Nacht auf Samstag in Wien-Leopoldstadt ein Motorrad in Brand gesteckt sowie ein Feuer in einem Schanigarten gelegt haben.

Beamte des Stadtpolizeikommandos Leopoldstadt wurden am 6. November gegen 5.30 Uhr von einem Zeugen alarmiert, dass mehrere Jugendliche ein Motorrad im Stuwerviertel in Brand gesteckt haben sollen. Am Einsatzort löschten die Polizisten den Fahrzeugbrand mittels Handfeuerlöscher.

Auch ein in der Nähe befindlicher Kleinbrand an einem Schanigarten musste von den Beamten gelöscht werden. Im Zuge der Sofortfahndung konnten die Polizisten noch einen 18-jährigen Tatverdächtigen (Stbg.: Österreich) anhalten. Bei seiner ersten Befragung zeigte sich der Mann nicht geständig.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Teenies steckten Schanigarten und Bike in Wien in Brand
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen