Technisches Museum Wien jetzt mit faszinierenden Wand-Projektionen

Das Technische Museum Wien wurde schon bunter.
Das Technische Museum Wien wurde schon bunter. ©Technisches Museum Wien
Die Außenwand des Technischen Museum Wien bietet nun Platz für Projektionen. Passanten bekommen dort neben einer Rakete auch einen Weltall-Sonnenaufgang zu sehen.
So sah das Museum bereits aus

Wien hat - sobald es dunkel wird - eine zusätzliche Sehenswürdigkeit. Das berichtet eine Presseaussendung des Technischen Museum. "Beeindruckende und abwechslungsreiche künstlerische Projektionen lassen das denkmalgeschützte Museumsgebäude jeden Abend erstrahlen", heißt es darin. Museumsinhalte sind dank 3D-Mappings von außerhalb des Gebäudes zu sehen, es gibt nicht nur Bilder und Videos, sondern auch 2D- und 3D-Animationen. Eine Ariane-6-Rakete macht sich beispielsweise vom Technischen Museum aus auf in die Erdumlaufbahn, das Publikum kann sich darüber hinaus den Sonnenaufgang im Weltall ansehen.

©Technisches Museum Wien

Technisches Museum Wien in Vorreiterrolle

Das Technische Museum Wien ist hierzulande - eigenen Angaben zu Folge - in der Vorreiterrolle bei der laufenden Projektion einer Videoinstallation im Außenbereich: Keinem anderen Haus soll das in Österreich möglich sein. "Da das Technische Museum Wien an vielen Abenden und Nächten des Jahres auch als Veranstaltungsort genutzt wird, freuen wir uns, dass diese innovative Art der Fassadenbeleuchtung hier für eine zusätzliche Attraktion bei unseren Gästen sorgt oder auch Menschen beim Spaziergang oder in der Straßenbahn überrascht und erfreut", wird Karin Skarek, Wirtschaftlcihe Geschäftsführerin, in der Aussendung zitiert.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 14. Bezirk
  • Technisches Museum Wien jetzt mit faszinierenden Wand-Projektionen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen