Technischer Defekt führte zu Wohnungsbrand in Wiener Neustadt

Der Brand ereignete sich am Mittwoch.
Der Brand ereignete sich am Mittwoch. ©Einsatzdoku
Nach dem Wohnungsbrand in einem Mehrparteienhaus in Wiener Neustadt am Mittwoch ist nun die Ursache ermittelt worden.
Feuer in Wohnhaus
Bilder vom Brandeinsatz

Mit hoher Wahrscheinlichkeit hat ein technischer Defekt das Feuer ausgelöst, das im Schlafzimmer seinen Ausgang nahm, so die Landespolizeidirektion Niederösterreich.

Brand: Bewohner erlitten Rauchgasvergiftung

Zwei Personen, die in dem Raum geschlafen hatten, wurden gegen 5.00 Uhr durch Brandgeruch wach. Sie weckten drei weitere Bewohner und verließen die Wohnung im ersten Stock, die durch die Flammen völlig zerstört wurde.

Zwei Frauen (27 und 81) und ein Mann (28) erlitten eine Rauchgasvergiftung und wurden ins Spital gebracht.35 Menschen mussten das Gebäude vorübergehend verlassen. Durch das Feuer beschädigt wurden auch Wohnungen im Erdgeschoß und im zweiten Stock.

(APA)

  • VIENNA.AT
  • Niederösterreich
  • Technischer Defekt führte zu Wohnungsbrand in Wiener Neustadt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen