Team Stronach für Wien wurde offiziell gegründet

Auch in Wien gibt es jetzt eine Landespartei von Frank Stronach.
Auch in Wien gibt es jetzt eine Landespartei von Frank Stronach. ©APA
Am Montag wurde die Satzung hinterlegt und somit offiziell die Landespartei des Team Stronachs in Wien gegründet. Obfrau ist die stellvertretende Bezirksvorsteherin des ersten Bezirks Jessi Lintl. Ihr zur Seite stehen Cindy Luisser, Gerald Weiss und Dietmar Pucher.
Stronach zu möglichem EU-Austritt
Niederösterreich eine "Diktatur"
Klubräume in Wien eingeweiht
Stronach im Interview
Gründungsfeier im Magna Racino
Bei der Gründungsfeier

“Die Gründung unserer Landesgruppe steht symbolisch für neue Ideen und Werte in der Wiener Politik”, verkündete Obfrau Lintl in einer Aussendung am Dienstag. Das “junge Team” des Team Stronachs soll sich vor allem durch Hilfe von Experten und eine “schlanken, themenbezogenen Struktur” auszeichnen. “Hier wird Politik für Menschen gemacht; frei von ideologischen Scheuklappen, es tut wirklich gut eine Bewegung wie das Team Stronach für Wien anführen zu dürfen”, so Lintl.

Stellvertredende Bezirkschefin möchte sie Lintl weiterhin bleiben, schließlich sei sie auf die Verfassung der Stadt Wien angelobt und nicht auf die ÖVP. Nun gehe es darum, all jene kennenzulernen, die beim Team Stronach aktiv sein möchten. “Es haben sich so viele gemeldet”, versicherte Lintl. Bezirksorganisationen soll es vorerst keine geben, wie die Neo-Parteiobfrau ausführte. Stattdessen sind laut Lintl thematische Gliederungen geplant. Das Team Stronach, so versprach sie, werde Politik “frei von ideologischen Scheuklappen” machen.

Parteichef Frank Stronach sorgte zuletzt für Wirbel, als er erklärte, dass auch er eine Volksbefragung über einen EU-Austritt Österreichs befürwortet. (APA/ Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Team Stronach für Wien wurde offiziell gegründet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen