AA

Tödlicher Verkehrsunfall in Wien-Liesing

Bilderbox
Bilderbox
Laut ÖAMTC raste der Pkw gegen einen Baum. Die Beifahrerin kam dabei ums Leben, der Lenker ist schwer verletzt.

Ein tödlicher Verkehrsunfall hat sich am Mittwoch in Wien-Liesing ereignet: Wie der ÖAMTC berichtete, war ein Pkw offenbar mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit in der Sterngasse kurz vor 7.30 Uhr gegen einen Baum gerast. Bei dem Unfall starb die Beifahrerin an Ort und Stelle, der Lenker wurde schwer verletzt.

Offenbar hat sich der Unfall im Zuge eines Überholvorganges ereignet, berichtete der ÖAMTC. Der Lenker fuhr demnach an der Kolonne vorbei und hat dabei offenbar ein anderes Fahrzeug touchiert, bevor er in den Baum raste. Der Lenker ist 1954 geboren, die Beifahrerin war 45, so der ÖAMTC.

Der Mann wurde vom Christophorus-Rettungshubschrauber in das Lorenz-Böhler-Krankenhaus gebracht. Laut ÖAMTC ereignete sich der Unfall kurz vor der Kreuzung mit der Triester Straße. Am Unfallort bildete sich ein Stau. Durch den Unfall kam es auch bei den Wiener Linien zu Verzögerungen. Ein Bus wurde auf eine andere Linie umgeleitet.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 23. Bezirk
  • Tödlicher Verkehrsunfall in Wien-Liesing
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen