Tödlicher Sturz eines Radfahrers in Wien-Brigittenau

Vor der Brigittenauer Brücke kam der Radfahrer plötzlich ins Schleudern, fuhr die Böschung hinab und fiel kopfüber ins Wasser: Herzstillstand.

Am Donnerstag um 14.48 Uhr machte sich der 36-jährige Mann eine Radtour am Treppelweg in Wien 20. Vor der Brigittenauer Brücke kam der Radfahrer plötzlich ins Schleudern, fuhr die Böschung hinab und fiel kopfüber ins Wasser.

Der Mann wurde sofort aus der Donau geborgen und reanimiert. Der verständigte Notarzt konnte jedoch nur noch den Tod des 36-Jährigen feststellen. Der Verunglückte dürfte vor dem Sturz einen Herzstillstand erlitten haben.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 20. Bezirk
  • Tödlicher Sturz eines Radfahrers in Wien-Brigittenau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen