Taxiraub in Brigittenau: Beschuldigter in Tschechien festgenommen

Taxilenker verletzt: Ein Verdächtiger wurde festgenommen.
Taxilenker verletzt: Ein Verdächtiger wurde festgenommen. ©APA/Sujet
Am 29.12.2012 wurde ein 44-jähriger Taxilenker durch vorerst unbekannte Täter mit einem Messer schwer verletzt. Das Opfer blieb auf der Brigittenauer Lände am Gehsteig sitzend zurück, während die Täter mit dem Taxi davonfuhren. Nun gelang der Polizei eine Festnahme - in Tschechien.

Etwa 20 Minuten später konnte das Fahrzeug am Döblinger Gürtel ohne Insassen sichergestellt werden. Eine Zeugin beobachtete den Vorfall und verständigte Polizei und Rettung. Der Verletzte wurde  in ein Spital gebracht, Lebensgefahr bestand für den Taxifahrer keine.

Verdächtiger in Tschechien verhaftet

Durch Erhebungen durch das Landeskriminalamt Wien gab es einen Hinweis auf einen Täter aus Tschechien. Mittels europäischem Haftbefehl wurde der Mann in Tschechien verhaftet und nach Wien überstellt.

Der 37-Jährige legte laut Polizei ein  Teilgeständnis ab: Raubabsicht bestreitet er, ein Streit soll eskaliert sein. Bezüglich seines Komplizen sind die Ermittlungen noch im Gange.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 20. Bezirk
  • Taxiraub in Brigittenau: Beschuldigter in Tschechien festgenommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen