Taxilenkerin in der Leopoldstadt überfallen

©bilderbox.at
Brutal gingen vier derzeit noch unbekannte Jugendliche bei einem Raubüberfall in der Nacht auf Freitag in Wien-Leopoldstadt vor. Die überfallene Taxilenkerin wurde leicht verletzt.

Gegen 1.50 Uhr früh stiegen vier unbekannte Männer in der Ausstellungsstraße in das Taxi der 53-jährigen Lenkerin. Drei nahmen hinten Platz und einer setzte sich auf den Beifahrersitz. Der Beifahrer dirigierte die Taxilenkerin über die Lassallestraße weiter zur Walcherstraße bis zur Fanny Mintz Gasse, einer Sackgasse. Dort angekommen drückten die mutmaßlichen Täter der Lenkerin eine flüssigkeitsgetränkte Stoffbinde ins Gesicht und schlugen ihr gleichzeitig gegen den Kopf. Dann nahmen sie die Geldbörse der Fahrerin und flüchteten. Die Taxifahrerin wurde leicht verletzt, teilte die Polizei in einer Aussendung mit.

Personenbeschreibung:
Unbekannter Täter 1: Circa 14 bis 17 Jahre alt, schlank, dunkle kurze Haare, sprach Deutsch mit südländischem Akzent.
Unbekannte Täter 2 bis 4: Etwa gleich alt, einer der Burschen trug eine graue Fleecejacke mit Kapuze

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Taxilenkerin in der Leopoldstadt überfallen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen