Taxilenker in Meidling mit Pistole und Messer bedroht

Ein Taxifahrer wurde in 1120 Wien überfallen.
Ein Taxifahrer wurde in 1120 Wien überfallen. ©APA
In letzter Sekunde konnte das Opfer aus seinem Taxi in 1120 Wien flüchten. Die Räuber erbeuteten trotzdem eine Reihe von Wertgegenständen aus dem Auto.

In den Morgenstunden des 28. Juli gegen 00.15 Uhr hielten drei Männer ein Taxi in der Unteren-Meidlinger Straße in 1120 Wien auf und stiegen ein. Doch wenige Meter später ließen sie den Lenker anhalten. Plötzlich nahmen zwei der drei vermeintlichen „Fahrgäste“ eine Pistole und ein Messer heraus und bedrohten den ahnungslosen Mann damit.

Taxifahrer konnte gerade noch flüchten

Sie forderten die Herausgabe seiner Brieftasche. Dem 63-Jährigen gelang es jedoch, aus dem Fahrzeug zu flüchten. Die drei Räuber durchstöberten das Taxi und fanden die Brieftasche und das Handy des Opfers. Sie konnten mit der Beute entkommen. Bei dem Überfall in 1120 Wien wurde niemand verletzt.

 

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 12. Bezirk
  • Taxilenker in Meidling mit Pistole und Messer bedroht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen