Taxi-Lenker in Wien werden in der Ausbildung auf Überfälle vorbereitet

Taxi-Lenker werden auf Überfälle vorbereitet, denn vermeidbar sind diese nicht.
Taxi-Lenker werden auf Überfälle vorbereitet, denn vermeidbar sind diese nicht. ©EPA
In der vergangenen Woche wurde ein Taxi-Lenker in Wien-Simmering von drei Frauen brutal überfallen. Sie würgten ihn mit einer Hundeleine und verletzten ihn mit mehreren Messerstichen. Insgesamt nehme aber die Zahl der Überfälle auf Taxler ab, meint Christian Gerzabek, Obmann der Wiener Taxiinnung. Trotzdem werden die Fahrer in ihrer Ausbildung darauf vorbereitet.
Brutales Trio überfiel Taxi-Lenker
Taxi-Lenker über ihren Arbeitsalltag

“Ein Taxi-Überfall lohnt sich nicht”, bekräftigt Gerzabek im Gespräch mit VIENNA.AT. Insbesondere die Möglichkeit des bargeldlosen Bezahlens habe dazu geführt, dass die Lenker nur mehr wenig Bargeld im Fahrzeug haben. Die meisten Überfälle auf Taxis werden der Kategorie der Beschaffungskriminalität zugeordnet. Oft handelt es sich um Täter aus dem Drogen-Milieu. Gerzabek erinnert sich noch an ganz andere Zeiten. Als er mit dem Taxifahren begann, kam es sogar häufiger zu Mordfällen. Die Situation habe sich aber deutlich verbessert, aber Überfälle könne man nie ausschließen, so der Obmann.

Taxi-Lenker arbeiten eng mit der Polizei zusammen

Im Rahmen der Ausbildung halten Polizisten Vorträge und sprechen mit den zukünftigen Lenkern über Sicherheitsthemen. Anhand konkreter Situationen und Beispiele werden Verhaltensweisen erarbeitet. Die Lenker erhalten zusätzlich eine Broschüre mit Sicherheitstipps. Grundsätzlich sei Selbstverteidigung im Taxi aber sehr schwierig und die Polizei rät Lenkern dringend davon ab, Pfeffersprays auf engem Raum einzusetzen, da sie dadurch auch selbst verletzt werden könnten. “Es zahlt sich nicht aus, wegen ein paar Euro sein Leben zu riskieren”, meint Gerzabek abschließend. Letztendlich sind die Fahrer also auf sich gestellt und bringen sich nur in Gefahr, wenn sie sich bei Überfällen zur Wehr setzen.
(SVA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Taxi-Lenker in Wien werden in der Ausbildung auf Überfälle vorbereitet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen