Taxi krachte in Auto in Wien-Meidling: Zwei Verletzte

Mittwochnacht krachte ein Taxifahrer in Wien-Meidling in das Auto eines 19-Jährigen. Dabei gab es zwei Verletzte.
Mittwochnacht krachte ein Taxifahrer in Wien-Meidling in das Auto eines 19-Jährigen. Dabei gab es zwei Verletzte. ©APA/GEORG HOCHMUTH (Sujet)
Ein 60-jähriger Taxifahrer krachte Mittwochnacht auf dem Gaudenzdorfer Gürtel Kreuzung Schönbrunner Straße in Wien-Meidling in das Auto eines 19-Jährigen. Beide wurden bei dem Unfall verletzt.

Ein 60-jähriger Taxilenker fuhr die Schönbrunner Straße stadteinwärts und wollte offenbar die Kreuzung mit dem Gaudenzdorfer Gürtel geradeaus überqueren. Ein 19-jähriger Autofahrer fuhr zur selben Zeit auf dem Gaudenzdorfer Gürtel Richtung Margaretengürtel und wollte offenbar die Kreuzung mit der Schönbrunner Straße ebenfalls geradeaus überqueren.

Taxifahrer kollidierte mit Auto in Wien-Meidling: Zwei Verletzte

Im Kreuzungsplateau kam es zu einer Kollision zwischen den beiden, wodurch der 60-Jährige schwer und der 19-Jährige leicht verletzt wurden. Der Taxilenker musste von der Berufsfeuerwehr Wien mittels technischem Gerät aus dem Fahrzeug geholt werden. Beide wurden von der Berufsrettung Wien notfallmedizinisch versorgt und der 60-Jährige in ein Spital gebracht. Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr stellten im Anschluss die Fahrzeuge an den Fahrzeugrand.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 12. Bezirk
  • Taxi krachte in Auto in Wien-Meidling: Zwei Verletzte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen