Taschendiebe am Wiener Hauptbahnhof geschnappt

Am Wiener Hauptbahnhof klickten für zwei mutmaßliche Taschendiebe die Handschellen.
Am Wiener Hauptbahnhof klickten für zwei mutmaßliche Taschendiebe die Handschellen. ©APA (Sujet)
Zwei Männer wollten am Samstag einen 18-Jährigen am Wiener Hauptbahnhof bestehlen. Das Opfer bemerkte dies jedoch und stellte das Duo bis zum Eintreffen der Polizei zur Rede.

Nachdem Polizisten am 5. Dezember gegen 19.30 Uhr am Gelände des Wiener Hauptbahnhofs auf dicht beisammenstehende Männer aufmerksam geworden waren, stellte sich heraus, dass laut Angaben des Opfers (18, Stbg.: Österreich) die beiden ihm gegenüberstehenden Männer (64, Stbg.: Österreich u. 69, Stbg.: Slowakei) soeben versuchten hätten, ihn in ein Gespräch zu verwickeln und gleichzeitig in seine Jackentaschen gegriffen haben sollen.

Als der 18-Jährige den versuchten Taschendiebstahl bemerkt habe, habe er die Männer zur Rede gestellt und eine Flucht verhindert. Kurz drauf waren bereits die Beamten anwesend. Die beiden mutmaßlichen Täter wurden vorläufig festgenommen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Taschendiebe am Wiener Hauptbahnhof geschnappt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen