Taschendieb in Wien-Neubau von Zivilpolizisten erwischt

Gegen den Taschendieb bestand eine Festnahmeanordnung.
Gegen den Taschendieb bestand eine Festnahmeanordnung. ©APA/Georg Hochmuth (Symbolbild)
Zivilbeamte ertappten auf der Mariahilfer Straße im 7. Bezirk in Wien einen Taschendieb in flagranti.

Beamte in Zivil ertappten einen 41-Jährigen am Freitag, gegen 16:30 Uhr, bei einem Taschendiebstahl im Bereich der Mariahilfer Straße in Wien-Neubau. Der Beschuldigte hatte sich in einem Geschäft von hinten an das Opfer herangedrängt, ein Handy aus dem Rucksack gestohlen und das Geschäft verlassen.

Der Mann wurde sofort angehalten und festgenommen. Es stellte sich heraus, dass gegen den 41-Jährigen ein Festnahmeauftrag nach dem Fremdenpolizeigesetz besteht. Zwei gestohlene Handys wurden sichergestellt und an die Opfer zurückgegeben.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 7. Bezirk
  • Taschendieb in Wien-Neubau von Zivilpolizisten erwischt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen