Taschenausstellung im Donau Zentrum: Sieger steht fest

Die strenge Jury hatte keine leichte Aufgabe.
Die strenge Jury hatte keine leichte Aufgabe. ©Vienna.at/Meryem Sultan
Am Mittwoch, 13. Juni drehte sich im Donau Zentrum alles um die Frage: Welche Tasche ist die Schönste? Eine Jury kürte die so genannte Kulturträgerin.
Die Highlights beim Abschlussevent

Unter dem Slogan „Kultur zum Anziehen“ entwarfen Schülerinnen und Schüler der Modeschule Hetzendorf, in Kooperation mit den Wiener Festwochen, insgesamt 80 Einkaufstaschen, die so genannte Kulturträgerin. Die 17 schönsten Modelle konnte man bis zum 12. Juni im Rahmen einer Taschenausstellung im Donau Zentrum begutachten und für seinen Favoriten direkt vor Ort oder via Facebook voten.

Großes Finale bei der Taschenausstellung im Donau Zentrum

Beim großen Abschlussevent am Mittwoch, 13. Juni, kamen die fünf beliebtesten Taschen vor eine prominent besetzte Jury, nämlich Society-Queen Conchita Wurst, Starfotograf Manfred Baumann und Modeexpertin Jasmin Schafkeh. Moderiert wurde das Event, welches von Event-Profi Andi Lackner und seinem perfect props-Team inszeniert wurde, von Regina Kail. Zentraler Punkt war die große und barock anmutende Bühne, welche das Donau Zentrum in eine Art Varieté verwandelte. Als Höhepunkt des Events wurden die 17 Taschen von den Künstlern in Szene gesetzt. Über ein Preisgeld von 400 Euro kann sich übrigens die 22-jährige Stephanie Elisabeth Rizaj aus Wien freuen. Zum Abschluss gab Conchita Wurst noch ihren Song „That’s what I am“ zum Besten.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • Taschenausstellung im Donau Zentrum: Sieger steht fest
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen