Tankwart mit Eisenstange niedergeschlagen

Symbolbild
Symbolbild ©&copy Bilderbox
Auf die Weigerung, ihnen Geld zu geben, haben zwei Tankstellenräuber in der Nacht auf Sonntag in Wien-Fünfhaus auf ihr Opfer mit einer Eisenstange eingeschlagen.

Der Mann erlitt dadurch eine Platzwunde und eine Schädelprellung. Nach dem gescheiterten Überfall machten sich die brutalen Kriminellen gegen 1.00 Uhr ohne Beute aus dem Staub.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 15. Bezirk
  • Tankwart mit Eisenstange niedergeschlagen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen