Tankstellenraub in Wien Donaustadt

Insgesamt drei maskierte und bewaffnete Täter verübten einen Raubüberfall auf eine Tankstelle in Donaustadt. Dabei kam es auch zu einer Schussabgabe. Zwei Tätern gelang vorerst die Flucht.

Am 26.01.2009, gegen ca. 21.45 Uhr ereignete sich ein Raubüberfall auf eine Tankstelle in Wien Donaustadt, Erzherzog-Karl-Straße. Drei Maskierte bedrohten eine Angestellte mit einer Gaspistole und forderten die Herausgabe von Bargeld, wobei es auch zu einer Schussabgabe kam.

Der Angestellten gelang es dennoch den Alarm zu aktivieren, sodass ein Täter noch am Tatort festgenommen werden konnte. Zwei weiteren Tätern gelang zunächst die Flucht in einem PKW, wobei sie einen Teil des erbeuteten Geldbetrages verloren.

In weiterer Folge versuchte der Lenker des Fluchtfahrzeuges die Polizei auf eine falsche Fährte zu locken, indem er auf der Polizeiinspektion Wagramer Straße Anzeige wegen Diebstahls seines PKWs erstattete. Die Polizeibeamten kamen dem Täter rasch auf die Schliche, dieser war geständig und konnte festgenommen werden.

 

Erzherzog-Karl-Straße, 1220, austria

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • Tankstellenraub in Wien Donaustadt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen