Tankstellen-Überfälle in Favoriten und Meidling - Täter ausgeforscht

Die beiden Tankstellenräuber überfielen in einer Nacht Tankstellen in Meidling und Favoriten
Die beiden Tankstellenräuber überfielen in einer Nacht Tankstellen in Meidling und Favoriten ©BPD Wien
Fahndungserfolg für die Wiener Polizei: Jene beiden unbekannten Männer, die am 8. November gemeinsam kurz nacheinander eine Tankstelle in Meidling und eine in Favoriten überfallen haben, konnten ausgeforscht werden.
Die beiden Überfälle
Der Überfall in Meidling

In der Nacht von 8. auf 9. November 2011 war zuerst eine Tankstelle am Gaudenzdorfer Gürtel in Meidling, und kurz darauf eine weitere in der Triester Straße überfallen worden – jeweils von zwei unbekannten Männern. Nach der anfänglichen Verwirrung, ob es sich um die gleichen Täter handelte, brachten die Videoaufzeichnungen schnell Klarheit, dass die Überfälle tatsächlich von denselben Tätern begangen worden waren. In beiden Fällen wurde niemand verletzt.

Beim Raubüberfall in Wien-Favoriten gab einer der Täter einen Schuss aus seiner Pistole ab und verfehlte einen Angestellten hinter dem Verkaufspult nur knapp. Durch die folgende Medienberichterstattung mit einer Lichtbildveröffentlichung der gesuchten Männer langten zahlreiche Hinweise bei den Ermittlern der Gruppen Fitzthum und Bruckner ein. Viele Hinweisgeber wollten aus Angst vor einem der Beschuldigten anonym bleiben, den sie als äußerst brutalen Räuber beschrieben.

Verfolgungsjagd mit Tankstellen-Räuber aus Meidling

Zunächst lokalisierten die Raubermittler des Außenstellenleiters Oberstleutnant Gerhard Winkler den Aufenthaltsort des Gesuchten in der Steiermark. COBRA-Spezialkräfte der Außenstelle Graz nahmen den 31-jährigen Muslim I. nach einer spektakulären Verfolgungsjagd auf der Autobahn im Grazer Stadtgebiet fest. Er zeigte sich zu beiden Tankstellenüberfällen in Meidling und Favoriten geständig. Die Raubbeute hatte er für den Kauf von Drogen und in Spiellokalen verprasst.

Jene bei den Überfällen verwendete Pistole Kaliber 7,65 konnte nicht mehr aufgefunden werden. Der Komplize von Muslim I. ging den Fahndern wenige Tage später am 15.11.2011 ins Netz. Alikhan M. (22) wurde nach einem Einbruchsdiebstahl bei einer Supermarktfiliale in der Favoritner Neilreichgasse festgenommen. Der junge Mann bestreitet jegliche Mittäterschaft an beiden Überfällen. Ein gesicherter Fingerabdruck auf einer Bierflasche in der Tankstelle in Meidling spricht jedoch dagegen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Tankstellen-Überfälle in Favoriten und Meidling - Täter ausgeforscht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen