Tankstellen-Überfall in Döbling

Symbolbild
Symbolbild ©Bilderbox
Mit einer Faustfeuerwaffe überfiel ein Mann eine Tankstelle in Döbling und bedrohte den Angestellten. Der Täter befindet sich auf der Flucht!
Jetzt Facebook-Fan von 1190.vienna.at werden!

Samstagfrüh um 4.40 Uhr betrat ein bislang unbekannter Mann eine Tankstelle in der Heiligenstädter Straße. Er ging zum Verkaufspult, bedrohte den 43-jährigen Angestellten mit einer Faustfeuerwaffe und forderte die Herausgabe von Bargeld.

Nachdem der Tankwart dem Unbekannten einige Banknoten aus der Kassenlade übergeben hatte, flüchtete der Täter in unbekannte Richtung. Eine Sofortfahndung wurde eingeleitet.

Täterbeschreibung

Der Mann ist 20 bis 22 Jahre alt, 160 bis 165 cm groß und war mit einem grauen Kapuzensweater sowie einer hellgrauen Jogginghose bekleidet. Er derdeckte sein Gesicht mit einem schwarzen Tuch und war mit einer schwarzen Faustfeuerwaffe bewaffnet.

Sachdienliche Hinweise werden an das Landeskriminalamt Wien unter der Telefonnummer 01/31310 DW 25800 erbeten.

Jetzt Facebook-Fan von 1190.vienna.at werden!

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 19. Bezirk
  • Tankstellen-Überfall in Döbling
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen