Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Talentierte Kinder als kleine Musicalstars

Talentierte Kinder als kleine Musicalstars
Talentierte Kinder als kleine Musicalstars ©Veronika Hofer
Mit der Einstudierung eines vollständigen Musicals fand eine Gruppe von Kindern eine sinnvolle und bereichernde Ferienbeschäftigung.
Talentierte Kinder als kleine Musicalstars

Lustenau Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „School is out“, angeboten von der Marktgemeinde Lustenau, studierten die beiden Studenten der „International Academy of Music and performing Arts Vienna“, Tiziana Mancosu aus Zürich und Jakob Wirnsperger aus Lustenau, mit zehn Kindern das Musical „Ritter Rost im Fabelwesenwald“ ein. Die Zuschauer bekamen ein reizendes Stück zu sehen, flott gespielt und mit erstaunlicher Sicherheit gesungen. Die acht Mädchen (zwei Jungs waren leider vor der Aufführung abgesprungen) agierten selbstbewusst und textsicher und einige von ihnen ließen absolut ausbaufähiges Schauspiel- und Gesangstalent erkennen.

Die Mitwirkenden

Da gab es den Ritter Rost (Helena Mathis), das Burgfräulein Bö (Emma Grabher), Koks, den Drachen (Anna Mittelberger), Mies, den Werwolf und die Kellerrassel (Luna Mandl), den Graf Knoblauch (Fina Antretter), den Bauchredner (Frida Hedrich), das Eichhörnchen (Charlotte Fend) und die Klamotte (Madita Schwendinger). Sie begeisterten mit ihrem Temperament und ihrer Darbietung. Die beiden Workshopleiter zeichneten nicht nur für die Einstudierung verantwortlich, sie schufen auch die Kostüme und das Bühnenbild.

Die Zuschauer honorierten die tolle Leistung, die alle Akteure in so kurzer Zeit zustande gebracht hatten, mit herzhaftem Applaus.

  • VIENNA.AT
  • Lustenau
  • Talentierte Kinder als kleine Musicalstars
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen