AA

TAKVA - GOTTESFURCHT

©© Takva – Gottesfurcht
Der strengglaeubige Moslem Muharrem (Erkan Can) richtet sein Leben ganz nach den Regeln eines erzkonservativen Ordens in Istanbul aus.

Als er zum ersten Mal mit der modernen Welt konfrontiert wird, muss er entdecken, dass auch er der Versuchung durch Suende, Heuchelei und Gotteslaesterung nicht widerstehen kann. Eine Erkenntnis, die fuer ihn zur unertraeglichen Qual wird.

Mit TAKVA – GOTTESFURCHT legt der junge tuerkische Regisseur Oezer Kiziltan ein bildgewaltiges und aufwuehlendes Drama vor, das auf einem schmalen Grat zwischen Authentizitaet und surrealer Intensitaet von den inneren Konflikten erzaehlt, die einen Menschen an seine Grenzen bringen koennen. Dabei zeichnet er gleichzeitig ein brandaktuelles Bild vom Aufeinanderprallen von fanatischem Glauben und westlicher Lebensweise im Islam.

In der Sektion Panorama der Berlinale 2007 gewann der von Fatih Akins produzierte Film den FIPRESCI-Preis der Internationalen Filmkritik.

Informationen und Pressematerial:
www.weltkino.at
www.filmladen.at

Regie: Oezer Kiziltan, Deutschland/Tuerkei 2006 Tuerkische OF mit deutschen UT Ab 13. Juni im Kino De France

Ab 13. Juni im De France Kino!

Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen