Take Away und Click & Collect während Osterruhe weiter möglich

Eine Abholung in Geschäften und der Gastro bleibt weiter möglich.
Eine Abholung in Geschäften und der Gastro bleibt weiter möglich. ©APA/HELMUT FOHRINGER
Die Abholung von Waren ("Click & Collect") in Geschäften und Essen in der Gastronomie ist auch während des strengen Lockdowns in Ostösterreich möglich.

Im Burgenland und in Niederösterreich gilt die sogenannte "Osterruhe" von 1. bis 6. April, in Wien bis 10. April. WKÖ-Handelsobmann Rainer Trefelik ist darüber erfreut, dass zumindest "Click & Collect" und der Handel zwischen Unternehmen (B2B-Verkauf) möglich sind. Die Lage für betroffene Betriebe sei "dennoch dramatisch".

"Dickes Umsatzminus" durch Lockdown zu Ostern erwartet

"Die Unternehmen werden unter diesen restriktiven Bedingungen nur einen Bruchteil des üblichen Osterumsatzes machen können", so der WKÖ-Vertreter in einer Aussendung am Dienstag. Ostern sei nach Weihnachten der zweitwichtigste Kaufanlass für die Konsumentinnen und Konsumenten. Ohne die Möglichkeit, direkt in den Geschäften zu gustieren, erwartet Trefelik "ein dickes Umsatzminus". Der Handelsobmann warnt vor den Folgen für die Handelsbetriebe. "Die Branche liegt bereits am Boden und bekommt nun einen weiteren Tritt."

Die WKÖ-Bundessparte Handel fordert nun mehr Unterstützung für die Handelsbetriebe. "Es bedarf nicht nur einer Fortführung der bestehenden Hilfen für die Betriebe, sondern einer Ausweitung", sagte Trefelik. Erneut kritisch äußert sich der WKÖ-Vertreter zu den geplanten Eintrittstests im Handel: "Eintrittstests im Handel sind ein Quasilockdown. Die Umsätze hängen stark von den Kundenfrequenzen ab." Wenn es keine Alternative gebe, dann müssen zumindest auch die Selbsttests anerkannt werden.

Alles zur Corona-Krise in Österreich lesen Sie hier

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Take Away und Click & Collect während Osterruhe weiter möglich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen