Tag 4 im Dschungelcamp 2018: Fünf Sterne und "Rokoko-Appläuschen"

Das war der 4. Tag im Dschungelcamp 2018.
Das war der 4. Tag im Dschungelcamp 2018. ©MG RTL D
Die erste Schatzsuche, Matthias vierte Dschungelprüfung und fallende Hüllen bestimmten den 4. Tag im Dschungelcamp.
Tag 4 im Dschungelcamp 2018
Tag 3 beim Dschungelcamp
Tag 3: Abgebrochene Prüfung
Tag 2 im Dschungelcamp
Tag 2: Tal der Tränen
Das war Tag 1 im Dschungel
So startete das Dschungelcamp
Die Luxusartikel der Stars im Camp
Dschungelcamp 2018: Die Kandidaten

Auch am vierten Tag wurde gebeichtet, geweint, geschrien und geflucht. Vor allem Matthias hat es als “Lieblingsopfer” der RTL-Zuschauer nicht leicht.

Kattia lässt die Hüllen fallen

Daniele und Kattia haben gemeinsam Nachtwache. Während der ehemalige DSDS-Teilnehmer ihr sein Herz ausschüttet und von seiner Ex-Freundin berichtet, wird die andächtige Stimmung von der schreienden Kattia unterbrochen, die sich kurzerhand die Hose vom Leib reißt: “Au, ich bin gebissen worden. Au, mein Arsch!” Daniele muss lachen: „Oh ja. Das war jetzt der Kick des Abends!“

Tina und Tatjana über ihre Magersucht

„Ich war zwölf Jahre magersüchtig und deswegen sind meine Knochen so beschissen“, haut Tina unvermittelt vor der Toilette gegenüber Tatjana und Sandra raus. “Da leiden die Knochen, da leiden die Haare. Da leidet der ganze Körper. Aber das merkt man nicht gleich, das merkt man erst viele Jahre später”. Auch Tatjana berichtet von ihrer Krankheit. „Ich habe auch schon Magersucht gehabt, ein paar Jahre. Das ist eine Scheißkrankheit, die von vielen unterschätzt wird. Was war dein Endgewicht?“, fragt Tatjana. Tina: „So vierzig Kilo!“ Tatjana: „Ja bei mir auch so.”

IBES-Zuschauer wollen Matthias leiden sehen

Runde vier für Matthias Mangiapane. Nach zwei Nullnummern ist Matthias heute wieder in der Dschungelprüfung gefordert: “Ich kann nicht mehr”, meint er schockiert bei der Verkündung. Tina sieht es positiv: “Dein Marktwert steigt”. “Super. Ich könnte jetzt schon kotzen. Ich komm mir hier echt vor wie Kader Loth. Ich hätte eigentlich eine höhere Gage für den Scheiss hier aushandeln sollen. Ehrlich”, meint Matthias total angefressen. Dann geht’s auch schon los.

12 Minuten Zeit, 12 Sterne und vier Räume: Die Dschungelprüfung am 4. Tag klingt ganz einfach. Neben Stars and Stripes erwarten Matthias im “Weißen Irrenhaus”  viele Tiere und weitere Dschungelüberraschungen. Er wühlt sich durch Berge von Fleischabfällen und Innereien, Fliegen, Mehlwürmer und ein Aquarium mit Flusskrebsen. Um in den nächsten Raum zu gelangen, muss er Fischaugen ablutschen, um sie für den Gebrauch des Augenscanners zu säubern. “Ihr seid so pervers”, meint Matthias gestresst. Der absolute Horror wartet allerdings im nächsten Raum: Tauben. “Ach du Scheisse. Boah Leute. Mein Horrortrip mit diesen Scheiss..”, kreischt er. Danach trifft er noch auf ein Kamel und ein Krokodil, das die Flucht vor dem hysterischen Star ergreift.

Insgesamt kann Matthias fünf Sterne sammeln, ist überglücklich und klatscht sich selbst Beifall: “Rokoko-Appläuschen.” Daniel Hartwich: “Da musstest du bis zu deiner vierten Dschungelprüfung warten, um den Gag endlich zu bringen.”

Dschungelcamp-Schatzsuche „Camp TOP 12“

Zur ersten Schatzsuche dieser Dschungelcamp-Staffel müssen David und Natascha antreten. Die beiden müssen für sich selbst und ihre Mitcamper drei Rankings erstellen. Erfolg, Attraktivität und Intelligenz sind die Themen für die Ranglisten. Während Natascha und David über die Reihenfolgen diskutieren, müssen ihre zehn Mitcamper die gleichen Aufgaben lösen. Nur beim “Erfolg” können David und Natscha richtig raten, die anderen beiden Kategorien gehen in die Hose und der Schlüssel passt auch nicht in die Schatztruhe. Mit leeren Händen geht es zurück ins Camp.

Zur nächsten Dschungelprüfung muss Natascha in Begleitung von Matthias antreten.

Alle Infos zu ‘Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!’ im Special bei RTL.de: www.rtl.de/cms/sendungen/ich-bin-ein-star.html

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Tag 4 im Dschungelcamp 2018: Fünf Sterne und "Rokoko-Appläuschen"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen