Sylvie van der Vaart zettelt Bierkrieg an

Sylvie bekommt eventuelles Stadionverbot
Sylvie bekommt eventuelles Stadionverbot ©AP
Weil Fußballer-Gattin Sylvie van der Vaart für den falschen Bierhersteller Werbung macht, droht ihr in den Niederlanden ein Stadion-Verbot.
Sylvie van der Vaart
Sylvie van der Vaart 2009
Sylvie van der Vaart: Drei- Jahres- Vertrag von RTL
Sylvie van der Vaart hat den Krebs besiegt.

Viel Lärm um nichts: Fußballer-Ehefrau Sylvie van der Vaart (32) macht Werbung für ‘Bavaria’-Bier. Weil die niederländische Nationalmannschaft, in der ihr Mann Raphael van der Vaart (27) kickt, aber von ‘Heineken’ gesponsert wird, ist nun der Teufel los. 

Beim Spiel der Oranje gegen Mexiko in Freiburg trat das TV-Starlet (‘Let’s Dance’) laut der Nachrichtenseite ‘Starflash’ im sexy Minikleid für ‘Bavaria’ auf und zog alle Blicke – und die Kameras der anwesenden Journalisten – auf sich.
Jetzt läuft der königlich niederländische Fußball-Bund (KNVB) Sturm, weil man dort einen exklusiven Werbevertrag mit der Konkurrenzbrauerei ‘Heineken’ hat und Sylvie van der Vaart als Spieler-Frau sozusagen dazu gehört. 

Über ein eventuelles Stadionverbot wird Berichten zufolge schon nachgedacht. Die Niederländer bestreiten vor der WM in Südafrika noch zwei Testspiele im eigenen Land und planen angeblich, Sylvie van der Vaart vor verschlossenen Toren stehen zu lassen. 

Das schöne Model selbst äußerte sich nicht zum Bierkrieg. Ein Trost aber bleibt: Da die Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika stattfindet und in Kooperation mit RTL läuft, darf Sylvie van der Vaart dort nicht nur auftreten, sondern auch soviel ‘Heineken’ trinken, wie sie verträgt. Prost!

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Sylvie van der Vaart zettelt Bierkrieg an
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen