Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

SVS NÖ in CL erfolgreich, Froschberg Gruppensieger

Kämpferischer Schlager legte Grundstein zum Sieg
Kämpferischer Schlager legte Grundstein zum Sieg ©APA (Archiv/Fohringer)
Der SVS Niederösterreich hat in der Tischtennis-Champions-League der Herren mit einem glatten 3:0 gegen den TTC Frickenhausen-Würzburg den Gruppensieg fixiert.

Und auch die Damen von Linz Froschberg sicherten sich am Freitagabend trotz einer 2:3-Heimniederlage im letzten Match gegen Italiens Vertreter TT Sandonatese in der Gruppe A den Poolsieg.

Titelverteidiger SVS Niederösterreich setzte sich gegen den direkten Konkurrenten um den ersten Platz in Pool C in Wolkersdorf dank Punkten von Werner Schlager, Chen Weixing und Daniel Habesohn unerwartet souverän durch und revanchierte sich damit für die 2:3-Niederlage in Deutschland. Die erste Partei zwischen Schlager, der nach fünfwöchiger Pause ein Wettkampf-Comeback gab, und dem erst 17-jährigen Kenta Matsudaira erwies sich dabei gleich als Knackpunkt.

Der 34-jährige Österreicher sah im Generationenvergleich mit dem japanischen Jungstar nach dem Verlust der ersten beiden Sätze schon wie der Verlierer aus und rettete sich nach einem abgewehrten Matchball in den vierten Set. Auch dort musste der Ex-Weltmeister einen Matchball abwehren, ehe der regierenden Juniorenweltmeister Matsudaira Nerven zeigte und nach einem 5:11 im Entscheidungssatz noch als Verlierer von der Platte ging.

Weniger Probleme hatte Chen Weixing im Duell der beiden zweitgereihten Spieler mit einem 3:1 gegen Bastian Steger, im Anschluss schaffte Daniel Habesohn mit einem 3:1 gegen den für Kroatien spielenden Tan Rui Wu die Überraschung des Tages und holte den dritten Punkt. Die abschließende Gruppenpartie bestreiten die Niederösterreicher am 30. Jänner auswärts gegen den italienischen Tabellendritten Sterilgarda Castel Goffredo.

Linz Froschberg bestreitet dagegen Ende Jänner/Anfang Februar bereits das erste Halbfinal-Match gegen Berlin, das Rückspiel steigt voraussichtlich am 27. Februar 2009 in Linz.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Sport
  • SVS NÖ in CL erfolgreich, Froschberg Gruppensieger
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen