AA

Supermarkt-Raub in Hernals

© Bilderbox
© Bilderbox
Ein bislang unbekannter Mann gab am 15. Juli 2008 gegen 17.55 Uhr in einer Filiale einer Lebensmittelhandelskette in Wien Hernals vor, Ware bezahlen zu wollen. Der Täter zückte eine Waffe, bedrohte und beraubte den Kassierer.

Zuerst schien alles ganz normal. Der Räuber gab vor bezahlen zu wollen und verhielt sich unauffällig. Als die Kassenlade jedoch geöffnet war, zückte der Unbekannte plötzlich eine Faustfeuerwaffe, stieß den Kassier zur Seite, ergriff in der Kassa befindliches Bargeld und flüchtete.

Der Angestellte wurde zum Glück nicht verletzt.

Täterbeschreibung: Der Flüchtige ist ca. 25 Jahre alt, ca. 175 cm groß, schlank, hat kurze braune Haare und war mit einer grauen Sweaterjacke, Jeans, brauner Schirmkappe und weißen Schuhen bekleidet.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 17. Bezirk
  • Supermarkt-Raub in Hernals
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen