Supermarkt in Wien-Landstraße ausgebrannt

Ein Supermarkt brannte in Wien-Landstraße aus
Ein Supermarkt brannte in Wien-Landstraße aus ©Stadt Wien | Feuerwehr
Ein Supermarkt in Wien-Landstraße ist Sonntagfrüh ausgebrannt. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.

Wie die Feuerwehr berichtete, schlugen Flammen durch eine geborstene Auslagenscheibe des Supermarkts in Wien-Landstraße.

Feuerwehr brachte Hausbewohner in Sicherheit

Der Rauch führte zu einer starken Verqualmung des betroffenen Straßenabschnittes am Rennweg. Einige Hausbewohner flüchteten selbstständig aus ihren Wohnung, eine Frau wurde von Feuerwehrleuten in Sicherheit gebracht werden. Es gab keine Verletzten.

Ermittlungen zu Brand in Supermarkt laufen

Atemschutztrupps bekämpften den Band im Außen- und Innenangriff. Zeitgleich kontrollierte die Berufsfeuerwehr das Stiegenhaus und die über dem Geschäftslokal gelegenen Wohnungen, von denen einige gewaltsam geöffnet wurden. Parallel dazu wurde das Stiegenhaus mit Hochleistungsbelüftungsgeräten druckbelüftet. Das Landeskriminalamt Wien hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 3. Bezirk
  • Supermarkt in Wien-Landstraße ausgebrannt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen