Südautobahn: Lkw brach durch Betonleitwand

Der LKW krachte aus noch ungeklärter Ursache gegen die Leitwand.
Der LKW krachte aus noch ungeklärter Ursache gegen die Leitwand. ©FF Mödling
Aus bislang unbekannter Ursache kam es am Montag kurz vor 7 Uhr früh zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Südautobahn Höhe Wiener Neustadt West, bei dem ein Lkw und zwei Pkw beteiligt waren.
Unfall auf der Südautobahn


Ein Lkw und ein Pkw kollidierten in Fahrtrichtung Wien aus unbekannter Ursache. Der Pkw war massiv deformiert, der Lkw hing auf der Betonleitwand zwischen den Fahrstreifen, die durch den Lkw auch umgeworfen wurde. Ein zweiter Pkw, welcher in Fahrtrichtung Graz unterwegs war, wurde offenbar von Betonbrocken der Leitwand getroffen.
Für die Dauer der Bergung mussten in beiden Fahrtrichtungen Spuren gesperrt werden, wodurch es zu Verzögerungen kam. Gegen 10 Uhr konnte die Bergung durch die Feuerwehr abgeschlossen werden.

(red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Südautobahn: Lkw brach durch Betonleitwand
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen