Suchtmittelhandel in U4 Station: Mutmaßlicher "Bodypacker" in Haft

Ein 22-Jähriger wurde von der Polizei festgenommen.
Ein 22-Jähriger wurde von der Polizei festgenommen. ©bilderbox.com (Sujet)
Am Dienstagnachmittag stellte die Polizei einen mutmaßlichen "Bodypacker", der in einer U-Bahnstation Drogen an Passanten verkaufen wollte.

Am 3. November bestreiften gegen 15:20 Uhr Beamte der Wiener Bereitschaftseinheit die U4 Station Margaretengürtel. Dabei wurden sie auf einen 22-Jährigen aufmerksam, der offensichtlich Drogen an anwesende Passanten verkaufen wollte.

“Bodypacker” in U4 Station Margaretengürtel festgenommen

Im Zuge der Anhaltung spuckte der Mann zwei Kügelchen mit Kokain auf einen Polizisten. Er wurde festgenommen und steht mit Verdacht auf “Bodypacking” in einen von Ärzten überwachten Spezialarrest.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 5. Bezirk
  • Suchtmittelhandel in U4 Station: Mutmaßlicher "Bodypacker" in Haft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen