Suchtgiftfund im 3. Bezirk

Aufgrund eines Hinweises führte die Polizei am 30. September 2011 eine Kontrolle in einem Hotel in Wien-Landstraße durch. Sie wurde auch fündig.

Ein mehrfach gesuchter Räuber wurde dort vermutet. Die Beamten trafen im Hotelzimmer auf den 44-jährigen Peter St. Bei einer Durchsuchtung fanden sie jedoch statt Raubutensilien wie Maske und Handschuhe ein ziegelförmig verpacktes Paket.

Es stellte sich als Kokain mit einem Gewicht von mehr als 1,13 Kilogramm heraus. Im Fahrzeug des Hotelgastes wurde ein weiteres Päckchen gefunden. Insgesamt konnten mehr als 1,6 Kilo Kokain mit einem geschätzten Straßenverkaufswert von 96.000,- Euro aus dem Verkehr gezogen werden.

Peter St. wurde im 3. Bezirk festgenommen und in die Justizanstalt Josefstadt eingeliefert.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 3. Bezirk
  • Suchtgiftfund im 3. Bezirk
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen