Stundenlanger Stau auf A1 in NÖ: Baufahrzeug krachte in Unimog

Symbolbild
Symbolbild ©Bilderbox
Der Zusammenstoß zwischen einem Baufahrzeug und einem Unimog hat am Montag auf der Westautobahn für einen kilometerlangen Stau gesorgt. Die Fahrzeugkolonne reichte bis nach Wien zurück.
Jetzt Facebook-Fan von Vienna.at werden!

Der Lkw war gegen 10.00 Uhr im Baustellenbereich zwischen Wien-Auhof und Pressbaum auf das Fahrzeug der Straßenmeisterei aufgefahren, das gerade Mäharbeiten durchführte. Drei Personen wurden verletzt in Krankenhäuser gebracht, teilte die Autobahnpolizei mit.

Eine stundenlange Sperre der A1 in Richtung St. Pölten war die Folge. Laut ÖAMTC reichte der Stau rund vier Kilometer bis nach Wien zurück. Die Aufräumarbeiten dauerten bis in die Nachmittagsstunden. Laut Polizei sollten sie gegen 15.30 Uhr abgeschlossen sein.

Jetzt Facebook-Fan von Vienna.at werden!

www.vienna.at auch unterwegs verfügbar auf iPhone und Android.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Stundenlanger Stau auf A1 in NÖ: Baufahrzeug krachte in Unimog
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen