Stundenlange Komplettsperre der A23 nach Unfall führte zu Stau-Chaos

Die Kolonnen reichten fast bis auf die Südautobahn.
Die Kolonnen reichten fast bis auf die Südautobahn. ©APA/ HARALD SCHNEIDER
Am Sonntagnachmittag musste die A23 in Richtung Kagran für zwei Stunden komplett gesperrt werden. Ein Pkw durchbrach bei einem Unfall die Mittelleitplanke.

Ein Unfall auf der Wiener Südosttangente (A23) bei der Ausfahrt Simmering hat am Sonntagnachmittag zu umfangreichen Staus geführt. Laut ÖAMTC musste die Strecke in Richtung Kagran für zwei Stunden komplett gesperrt werden, die Kolonnen reichten fast bis auf die Südautobahn.

Wiener A23 nach Unfall zwei Stunden gesperrt: Erheblicher Stau

Gegen 13.30 Uhr durchbrach ein Pkw bei dem Unfall die Mittelleitplanke, Personen dürften dabei nicht zu Schaden gekommen sein. Auch auf der Gegenfahrbahn musste für die Bergearbeiten eine Fahrspur gesperrt werden.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • Stundenlange Komplettsperre der A23 nach Unfall führte zu Stau-Chaos
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen