Student in Wien-Leopoldstadt von Burschen-Trio mit Messer bedroht

Der Student wurde auf dem Heimweg von drei Unbekannten attackiert
Der Student wurde auf dem Heimweg von drei Unbekannten attackiert ©APA (Sujet)
In der Nacht auf Samstag war ein 24-jähriger Student gerade am Treppelweg in Wien-Leopoldstadt auf dem Heimweg, als er in Höhe der Augartenbrücke von drei männlichen Personen angesprochen wurde. Diese boten ihm zunächst Drogen an - und zückten kurz darauf ein Messer.

Der Vorfall in Leopoldstadt geschah am Samstag um 03:10 Uhr. Als der Student den Treppelweg entlang ging und ihn die unbekannten Männer ansprachen, boten ihm diese zunächst etwas “Weißes” an – nach Angaben von Polizeisprecherin Regina Steyrer dürfte es sich dabei um ein Suchtgift, möglicherweise Kokain, gehandelt haben.

Opfer verjagt Täter in Leopoldstadt

Dann lockten sie den 24-Jährigen in eine dunkle Nische, wo ihm einer der drei ein Messer anhielt und Geld forderte. Als das Opfer laut um Hilfe rief, liefen die Täter davon.

Täterbeschreibung:

1) männlich, ca. 20 Jahre alt, 176 cm groß, schmächtige Statur, schwarze Haare mit Stachelfrisur, dunkle Hautfarbe, bekleidet mit grauem Kapuzenpullover

2) männlich, ca. 20 Jahre alt, 165 cm groß, schmächtige Statur, Glatze und Dreitagesbart, helle Augen, sprach mit serbischem Akzent, bewaffnet mit einem Jagdmesser

3) männlich, ca. 20 Jahre alt, 170 cm groß, helle Hautfarbe

Sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall in Wien-Leopoldstadt nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Student in Wien-Leopoldstadt von Burschen-Trio mit Messer bedroht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen